Der Klettersteig am Kapuzinerberg kann kostenlos und auf eigene Gefahr benutzt werden. Einen Schlüssel zum Einstieg in der Glockengasse gibt es nebenan im Sekretariat von Akzente Salzburg, bei den Naturfreunden Salzburg sowie (wenn besetzt) beim Personal der Parkgarage Linzer Gasse. Alles was ihr braucht ist eine Stunde Zeit, eine eigene Klettersteigausrüstung und – für die schwierige Originalroute – eine große Portion Kraft. Die schwere Route sollte trotz ihrer geringen Länge nur von kräftigen Bergsteigern begangen werden. Vom Ende der Tour aus genießt man einen perfekten Ausblick über Salzburg.


Kinderfreundlich: ja

Sicherungen: Stahlseil, Klammern

Talort: Salzburg, 429 m

Zustieg zur Wand: Rechts der Tiefgarage im Kapuzinerberg in die Glockengasse und weiter zur Einstiegstüre rechts neben dem Tiefgaragen Zu- und Abgang. Der Einstieg zu den Klettersteigen ist hinter dem Zaun.

Abstieg: Vom Ausstieg nach rechts auf den Kapuzinerbergweg, dort dann rechts hinunter zur Linzer Gasse und durch diese wieder zurück zum Einstieg.