Gemeinsam mit unseren Partnern, der OeAD-Wohnraumverwaltungs GmbH, der F2 Architekten ZT GmbH und Lang Consulting sind wir für den Klimaschutzpreis 2016 nominiert. Kein Wunder, denn bei den PopUp dorms handelt es sich um ein Passivhaus. Jede Einheit besitzt eine Luftwärmepumpe, die für Warmwasser und Heizung zuständig ist. Jede der zehn Wohngruppen ist für sich völlig autark konzipiert und funktionstüchtig, die inklusive Einrichtung geeignet ist, fünf Mal binnen 30 Jahren auf unterschiedliche Grundstücke umgestellt werden zu können. Für den Bau wurde nur nachhaltiges und klimaschonendes Material verwendet. Unsere PopUp dorms sind sozusagen moderne Nomaden, die dort zu Hause sind, wo es Strom- , Wasser- und Internetanschluss gibt. Fun Fact: die PopUp dorms sind nach Ablauf der Lebensdauer vollständig recycelbar. Stimme für uns! Alle Nominierten werden zwischen 10. Oktober und 4. November im ORF-Servicemagazin „heute konkret“ (Montag bis Freitag, ab 18.30 Uhr, ORF 2) und im Internet unter www.klimaschutzpreis.at vorgestellt. Ab 04. November (bis zum 07. November) kann per Telefon, über Facebook (www.facebook.com/klimaaktiv) und auf der Website www.klimaschutzpreis.at/mitstimmen abgestimmt werden.