Nach dem Motto „Good Food – Good Mood“ ist gutes Essen nicht nur wichtig, um dich in deiner eigenen Haut wohl zu fühlen, sondern kann auch einen positiven Einfluss auf deine Gehirnleistung haben. Wie eine gute Prüfungsvorbereitung , ist auch gesundes Essen in deiner Lernphase unersetzlich und eine ausgewogene Ernährung kann dabei ein echter Gamechanger sein.


Welche Nahrungsmittel haben einen positiven Einfluss auf deine Gehirnleistung? Dies und noch mehr erfährst du in diesem Beitrag.

Was ist Brainfood eigentlich?

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei Brainfood um Nahrungsmittel, die gut für dein Gehirn sind. Sie fördern die Leistungsfähigkeit und versorgen dein Gehirn mit essenziellen Nährstoffen, die ganz besonders in den Hochleistungsphasen vor Prüfungen nötig sind.
Drei große und wichtige Gruppen in unserer Nahrung sind Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße. Kohlenhydrate versorgen dein Gehirn mit Zucker – Zucker ist gleich Energie für deinen Körper.

Achten musst du dabei aber auf langkettige Kohlenhydrate, weil diese für nachhaltige Energie sorgen. Eine große Rolle für dein Gedächtnis und den Informationsfluss spielt das Eiweiß, welches in tierischer oder pflanzlicher Form in unserer Nahrung enthalten ist. Neben gesunden Fetten, wie Omega-3-Fettsäuren, die übrigens wichtig für die Gehirnleistung sind, helfen dir auch Mineralstoffe, Vitamine und Ballaststoffe, um dein Gehirn fit zu halten.

5 Brainfood-Lebensmittel zum Lernen

Mit diesen Brainfood-Experten isst du dich schlau:

  • Süßkartoffeln (hoher Mineralstoff- und Vitamingehalt)
  • Nüsse (gesunde Fette, Proteine, Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe)
  • Haferflocken (Ballaststoffe, Mineralstoffe)
  • Eier (Vitamine, Folsäure)
  • Fisch (gesunde Fette)

5 Anti-Brainfood-Lebensmittel, die du vermeiden solltest

Hast du oft Probleme, dich zu konzentrieren? Das kann auch an deiner Ernährung liegen, genauer gesagt an Anti-Brainfood, welches sich negativ auf deine Gehirnleistung auswirkt und auch deine Noten und deinen Mood mit in den Keller zieht. Die falschen Kohlenhydrate in der Nahrung machen dich müde und schaden deiner Konzentration. Natürlich kannst du dir ab und zu auch Anti-Brainfood gönnen. Hier gilt aber: Balance is the key.

Zu den Anti-Brainfood-Mahlzeiten zählen unter anderem:

  • Fast-Food (Nudelbox, Kebab und Co.)
  • Diät- bzw. Light-Produkte (oft mit Zusatzstoffen vollgepumpt)
  • Fertiggerichte (hochverarbeitete Inhaltsstoffe, viel Salz und Fette)
  • Limonaden und Energydrinks (übermäßiger Zuckergehalt)
  • Weißmehlprodukte (schnelle Zuckerzufuhr, die jedoch nur kurz anhält. Tipp: Greife da eher zu Vollkornprodukten)

Leckere Brainfood-Rezepte

In der Lernphase bleibt für’s Kochen oft wenig Zeit übrig. Studentinnen lieben schnell zubereitetes Essen. Doch oft fehlen kreative Ideen – und sind wir uns ehrlich, eine Abwechslung zu den obligatorischen Nudeln mit Soße wäre schon einmal ein Hit (auch wenn es eigentlich nie genug Pasta-Gerichte geben kann 😉).

Und so nebenbei: Eine praktische Küche darf natürlich auch in unseren Studentenwohnheimen nicht fehlen. Je nach Wohntyp erwarten dich verschiedene Ausstattungen, somit können sich Bewohnerinnen der home4students-Wohnheime ihr Brainfood rasch und problemlos zubereiten.

Du bist trotzdem noch nicht so ganz auf den Geschmack gekommen? Kein Problem, mit den folgenden Rezepten ist deine gesunde, schmackhafte und nahrhafte Speise im Nullkommanichts zubereitet.

Ein süßer Start in den Tag mit Overnight Oats

Overnight Oats sind der Klassiker in der Frühstücksbranche. Am Vortag zubereitet, schön fürs Auge (Instagram worthy) und echt lecker – diese Eigenschaften bringt der leckere Frühstücksbrei mit sich. Durch die Haferflocken und Toppings sind sie noch dazu das perfekte Brainfood.

Zutaten:

  • Haferflocken
  • Milch (oder anderes Milchersatzprodukt)
  • Toppings nach Wahl (Nüsse, Obst, Kokosflocken, Kerne, Samen, Honig)
  • Gewürze (Zimt, Vanille)

Zubereitung:

  1. Eine Portion Haferflocken in ein Einmachglas geben
  2. Eventuell Gewürze deiner Wahl hinzugeben
  3. Doppelte Menge Flüssigkeit zugeben
  4. Über Nacht in den Kühlschrank stellen
  5. Am Morgen mit frischem Obst, Nüssen und Toppings deiner Wahl fertigstellen und genießen

SoFISHticated: Lachs mit mediterranem Ofengemüse und Feta

Im Rohr zubereitet wird aus diesem Gericht nicht nur eine leckere Mahlzeit, sondern auch ein echter Zeitsparer. Während dein Brainfood im Ofen schmort, kannst du nebenbei schon für deine nächste Klausur lernen.

Zutaten:

  • Lachsfilet
  • Zucchini
  • Kirschtomaten
  • Champignons
  • Knoblauchzehe
  • Zwiebel
  • Esslöffel Olivenöl
  • Feta
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Zubereitung:

  1. Heize den Backofen auf 180 °C vor und lege ein Backpapier auf das Backblech
  2. Gemüse und Feta in kleine Stücke schneiden
  3. Knoblauch fein hacken, Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden
  4. Gemüse und Lachs auf das Backblech geben
  5. Mit Öl, fein gehackten Knoblauch und Gewürzen marinieren
  6. Nach ca. 30 Minuten ist dein Gericht fertig für den Verzehr

Brainfood Snack-Hacks

Diese Snack-Hacks sollen dir helfen, auf gesunde Snacks zurückzugreifen, auf die Packung Chips oder die Tafel Schokolade zu verzichten und Heißhunger zu vermeiden.

  • Genügend Wasser trinken (zu wenig Wasserzufuhr schadet den Organen)
  • Nüsse als Snack (Cashew, Walnüsse, Erdnüsse, Haselnüsse, usw.)
  • Smoothies für zwischendurch (Obst in den Mixer werfen, Milch oder Milchersatzprodukt hinzugeben und fertig)
  • Gesunde „Chips“ selber machen (aus Süßkartoffeln, Kichererbsen oder Bananen)

Auch schnelles Essen und Ablenkungen bei Essen sollen vermieden werden. Der Körper merkt nicht, dass er eventuell schon voll ist, wenn du abgelenkt bist. Die Folge davon: Essen über den Hunger und das berühmte Foodcoma, bei dem man sich null auf das Lernen konzentrieren kann. Besser ist es, wenn du auf Ablenkungen verzichtest und dir beim Essen eine Auszeit gönnst.


Nachstehend findest du noch ein paar interessante Links mit schnellen Rezepten und wissenswerten Informationen, um deine Prüfungsphase zu optimieren.


Abschließend wünschen wir dir: viel Spaß beim Ausprobieren und Pasta la Vista!

Jetzt Kontakt aufnehmen