1. Platz: Donauinsel (U1 Donauinsel)

Ich glaube, die Donauinsel ist der Lieblingsplatz vieler Leute in Wien - und das zu Recht, denn dort kommt jeder auf seine Kosten! Ob man spazieren, laufen, schwimmen, Rad fahren, Rollerskaten, trinken, essen, Boot fahren oder tanzen will – die Donauinsel vereint alle diese Dinge und es wird dort garantiert nie langweilig. Wenn ihr bei der U1 Donauinsel aussteigt, geht durch den oberen Ausgang ins Freie – also nicht die Stiegen hinunter! Dadurch habt ihr einen wunderschönen Ausblick auf die Neue Donau. Links unten (da wo der weiße Leuchtturm steht) liegt die Sunken City, eine kleine aber feine Meile mit netten Lokalen, wo man gut Cocktails trinken und abends sehr gut zu spanischer Musik tanzen kann. Hierfür kann ich euch die Sansibar und Rumba & Mambo ans Herz legen ;) Auf der rechten Seite liegt der Copa Beach, ein Areal zum Baden im Sommer mit Trampolinanlage. In der Nacht ist diese Anlage bunt beleuchtet und wirklich ein schöner Anblick. Dort könnt ihr euch auch Räder und Rollerskates ausborgen! Auf der anderen Seite der U-Bahn-Station könnt ihr sogar bis zum Tower des Flughafens schauen.

2. Platz: Kahlenberg, Leopoldsberg und Cobenzl (Bus 38A)

Zugegeben: Diese drei Berge sind zwar eher Hügel, aber man hat dennoch einen wunderschönen Ausblick auf ganz Wien. Sie liegen nebeneinander und gehören zum Wienerwald. Mein Top-Tipp: Besucht die Hügel vor allem im Herbst. Ihr werdet von den gelben Blättern der Weinberge begeistert sein! Besucht auch unbedingt die Heurigen, dort bekommt ihr kühle Getränke und eine Jause. Diese Hügel sind die Hotspots von Wien, wenn es um Silvester geht. Wenn ihr das Abenteuer sucht, seid ihr im Kletterpark am Kahlenberg genau richtig. Um auf die Hügel zu kommen, nehmt die Tram 38 von Spitalgasse (ist in Gehweite vom home4students Studentenheim Sensengasse) und steigt bei der Endstation Wien Grinzing aus. Von dort bringt euch der Bus 38A (Richtung Leopoldsberg) auf alle drei Hügel.

Stefanie home4students Ambassador

Bis bald,

eure

Steffi