Wien hat hier Grandioses zu bieten. Im Detail kannst Du das auf Wien:Null nachlesen oder auch auf der informativen Website Lesesäle in Wien. So wie auch unsere home4students Studierendenheime sind die meisten Lesesäle im Zentrum, auf jeden Fall aber mit Straßen- oder U-Bahn leicht zu erreichen.

Unsere Zusammenfassung im Überblick

Nationalbibliothek

Lass Dich von rund 11 Millionen Druckwerken, Schriften, Bilder, Karten und Publikationen inspirieren. Das Ambiente ist sagenhaft und ein Teil österreichischer Geschichte. Mehr an historischer Inspiration geht nicht. Alleine deswegen zahlt sich ein Besuch in jedem Fall aus. Tageskarte gibt es um 3 Euro, Jahreskarte 10 Euro. Lichtbildausweis zum Ausstellen der Benutzerkarte mitnehmen.

Adresse: Hauptlesesaal (Lesesaal 1): 1010 Wien, Zugang über Heldenplatz, Mitteltor der Neuen Hofburg. Website: https://www.onb.ac.at/besucherinfo/oeffnungszeiten/bibliothek-am-heldenplatz

NationalbibliothekNationalbibliothekNationalbibliothek
Alle Fotos Copyright © Österreichische Nationalbibliothek

MAK Lesesaal

Die Bibliothek des Museums für Angewandte Kunst hat einen schönen Lesesaal, ist gut erreichbar und kostet dich nichts. Für Frischluft-Tanker ist der herrliche Stadtpark ums Eck, Kaffee-Genießer finden die besten Kaffeehäuser, modern oder traditionell, in Gehdistanz.

Adresse: 1010 Wien, Stubenring 5 Website: http://www.mak.at/bibliothek

Lesesaal MAK
Copyright © Museum für Angewandte Kunst

Wienbibliothek

Der schöne, ruhige Lesesaal ist ein Geheimtipp im Rathaus. Kein Eintritt. Für die Lesekarte brauchst du einen amtlichen Lichtbildausweis.

Adresse: Rathaus, 1010 Wien Website: http://www.wienbibliothek.at/benuetzung-services

Lesesaal der Wienbibliothek
Copyright © Wienbibliothek

Universitätsbibliothek Wien

Über 7 Millionen Bücher haben hier ihr Zuhause. Der Lesesaal ist sehr populär, gut besucht und kostenlos benutzbar. Eine ruhige Alternative dazu ist die Lehrbuchsammlung und nur wenige Gehminuten vom home4students Studentenheim Sensengasse.

Adresse: Universitäts-Hauptgebäude, 1010 Wien, Stiege 2, 1. Stock, Universitätsring 1 Website: http://bibliothek.univie.ac.at/hauptbibliothek/

Lesesaal der Universitätsbibliothek Wien
Copyright © Universität Wien

Lesesaal der Neuen Wirtschaftsuniversität Wien

Mit dem neuen WU Campus hat Wien einen Quantensprung in Richtung modernes Studieren am Puls der Zeit erreicht.  Das ganze Areal ist einen Besuch wert und die "Lernoase" macht ihrem Namen alle Ehre. Ausstattung. Lage. Alles Top. In den Lernpausen lässt es sich im angrenzenden Prater herrlich relaxen. Kein Eintritt, aber für Nicht-WU-Studierende gilt: Meldezettel nicht vergessen. Besonderheiten: Quiet Rooms, Comfort Zones.

Adresse: 1020 Wien, Welthandelsplatz 1 Website: https://www.wu.ac.at/bibliothek/

Lesesaal der Neuen Wirtschaftsuniversität Wien
Copyright © WU Wien CSM

Arbeiterkammer

Eher ungewöhnlich, aber möglich ist das Studieren in der Arbeiterkammer im 4. Bezirk. Freier Eintritt, du brauchst nur einen amtlichen Lichtbildausweis plus Meldezettel für die Lesekarte. Übrigens in Gehdistanz zum home4students Studierendenheim in der Schäffergasse.

Adresse: Bibliothek der Arbeiterkammer, 1040 Wien, Prinz Eugen Straße 20-22 Website: https://wien.arbeiterkammer.at/service/bibliothek/

Rundgang durch die Bibliothek der AKRundgang durch die Bibliothek der AK
Rundgang durch die Bibliothek Copyright © Lisi Specht, AK Wien

Büchereien Wien

Unter allen Zweigstellen, die über ganz Wien verstreut sind (und nicht alle WLAN haben) ist die Hauptbibliothek am Gürtel eindeutig die erste Adresse mit allem Lesbaren, was das Herz begehrt. Hier lässt es sich studieren, aber auch Zeitungen aus aller Welt in den gemütlichen Fauteuils lesen. Tageskarte 3,80 Euro. Lichtbildausweis für das Ausstellen der Lesekarte notwendig, aber nur, wenn du Bücher ausborgen willst.

Adresse: Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Wien, Urban Loritz Platz 2a Website: https://www.buechereien.wien.at/de/standorteoeffnungszeiten/hauptbuecherei

Büchereien Wien
Copyright © Gerald Zugmann / www.zugmann.com